MMS Wiesbaden erklärt die Entstehung der Gebäudereinigung

Das Handwerk der Gebäudereinigung hat sich erst mit Beginn der Industrialisierung im 19. Jahrhundert zu dem entwickelt, was man auch heute unter der Gebäudereinigung versteht. Maßgeblich dazu beigetragen hat zunächst die vorangegangene günstige Glasproduktion, so das Glas zu einem weit verbreiteten Baustoff wurde und damit die gewerbliche Glasreinigung entstehen ließ. Vorreiter in der Gebäudereinigung war der Franzose Marius Moussy, der 1878 in Berlin das Französisches Reinigungsinstitut eröffnete, welches auf die Glasreinigung spezialisiert war. Nach und nach gründeten einige der Mitarbeiter woanders ihr eigenes Reinigungsunternehmen, so dass mit der Zeit immer mehr Glasreinigungsfirmen entstanden. Während der industriellen Blütezeit in Deutschland wurden dann immer mehr Gebäude erstellt mit großflächigen Fassaden und Fenstern, ob als Verwaltungs- und Ministeriums- oder auch Geschäfts- und Bahnhofsgebäude. Bereits 1888 hatte man in Frankfurt a.M. schon eine mechanischen Fahrleiter eingesetzt um Gebäudefassaden zu reinigen. Anfang des 19. Jhd. wurde schließlich der „Verband der Reinigungs-Instituts-Unternehmer Deutschlands“ gegründet und nach dem ersten Weltkrieg folgten auch in Süd- und Westdeutschland Reinigungsunternehmerverbände sowie die erste Glasreinigungs-Innung in Hannover. Später wurde dann der „Reichsverband der Glas- und Gebäudereiniger-Innungen“ gegründet, der aber wieder aufgelöst wurde, als während des Nationalsozialismus alle Handwerker, u.a. auch die Gebäudereiniger, zum Beitritt in eine Innung verpflichtet wurde uns so die Gebäudereinigung als Handwerksberuf seit 1934 anerkannt wurde.

Gebäudereinigung Hausmeisterservice Treppenhausreinigung

© MMS Dienstleistungen UG (haftungsbeschränkt) | Impressum | powered by smart unit GROUP

Please publish modules in offcanvas position.